Infoabend der Stadt Düsseldorf mit Ergebnissen

Die Infoveranstaltung der Stadt Düsseldorf brachte folgende Ergebnisse. Für den Waldkindergarten bedeutet das konkret:

Die rechtliche Prüfung hat ergeben, daß OGE die Gasfernleitung auf vorhandener Trasse sanieren darf.

Die technische Prüfung hat ergeben, daß es keine bessere Alternative in der Trassenführung und der Bauweise gibt.

Ein neues externes Gutachten hat aber die Eingriffsintensivität weiter reduzieren können, so dass jetzt rd. 150 Bäume weniger der Säge zum Opfer fallen werden.

OGE hat dieser Variante zugestimmt und wird dieses jetzt so umsetzen. Eine externe ökologische Baubegleitung wird in der gesamten Bauphase täglich anwesend sein und die Umsetzung zusätzlich überwachen.

Es ist nun mit einer kurzfristigen Genehmigung durch die Stadt zu rechnen, so dass die rd. 450 Bäume voraussichtlich Anfang des Jahres 2016 schon gefällt werden und die Bauphase zeitnah danach beginnen wird.

Durch die etwas aufwändigeren Arbeiten zum Schutz der einzelnen Bäume, die teilweise auch auf dem Mittelstreifen stehen bleiben werden, verlängert sich die Bauzeit aber leider. Es ist davon auszugehen, dass die Baustelle nicht bis Ende des nächsten Jahres beendet werden kann und diese sich auch in 2017 fortsetzen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.